willkommenskekse

wie schnell die zeit vergeht, kann man tatsächlich an den kindern sehen. was bekommt man nur für „weise“ sprüche, wenn man das kind bekommt und mit dem neugeborenen spazieren fährt…“geniesse es, es geht sooo schnell“, nach einiger zeit konnte ich diese sprüche nicht mehr hören! klar geht es oder ging es schnell, aber ist im leben nicht alles so? früher konnte man es kaum erwarten 18 zu werden und noch älter…aber nun jagt das eine jahr das andere.
es kommt immer drauf an, mit welcher einstellung man mutter wird oder sich für ein kind entscheidet. wenn man täglich genervt ist, kann man nichts geniessen und geduld gehört immer dazu, wenn man zu eltern wird und mit den aufgaben und der verantwortung von tag zu tag, von woche zu woche, monat zu monat, jahr zu jahr hineinwächst.
ich kann mich an den tag vor jahren erinnern, als von unserem kindergarten die zusage kam und ich in tränen ausgebrochen war. jeder abschnitt mit kindern ist anders, wie so vieles mit ihnen. beim ersten kind ist einfach alles heilig! der erste schwimmkurs beim babyschwimmen, die krabbelgruppe, die musikalische früherziehung, die zusage im kindergarten und prompt hat man schon ein vorschulkind 🙂
unsere tochter ist nun soweit und das erste grosse übernachten in der jugendherberge mit dem kindergarten war ein sehr grosses erlebnis. schon monate vorher wurde geplant, wer in welchem zimmer schläft und welche etage in den doppelbetten belegt werden sollte….
auch das haben wir nun hinter uns gebracht und sie gehört bald zu den kindergartenabsolventen!! ich bin stolz, gerührt und einfach glücklich, dass ich so vieles mit ihnen erleben darf!
mit einem grossen reisebus haben wir unsere kinder in die jugendherberge verabschiedet und es flossen natürlich auch tränen, weil man einfach so bewegt ist oder weil sich das geschwisterkind einfach von der grossen schwester nicht trennen möchte. bei der grossen ankunft flossen wieder tränen voller freude, dass alles gut geklappt hat, die kinder so glücklich und stolz waren abenteuerlich und selbständig ihre grosse abschlussfahrt zu erleben…und weil man einfach berührt ist!
für den empfang der kinder haben wir uns im kindergarten für ein buntes willkommensbuffet entschieden. laugenbrezel, obst, käsespiesse und süssigkeiten schmückten den tisch. ich habe für 15 mädchen und 8 jungs diese willkommenspäckchen vorbereitet und es kam sehr gut an!!
eure canan

ostern per post

passt nicht ganz zu ostern, aber
gefällt kleinen mädchen!

unser päckchen-nest für unseren cousin und cousinen in herrenberg

auf diese art und weise könnte man auch
einen zacken von der krone verlieren!

bei uns gibt es eigentlich ja immer sehr viel zu feiern! die christlichen und muslimischen feiertage sind in unserer familie eine wahre bereicherung. ostern, zuckerfest, weihnachten, opferfest, etc. es ist immer etwas los.

diesmal habe ich für die kinder unserer deutschen verwandtschaft etwas kleines, nettes aber selbstgemachtes schenken wollen. also, kamen meine heissgeliebten und verzierten kekse nur in frage und die kleine, nette selbstgemachte überraschung ist mir wohl gelungen. die verpackten kekse kamen sehr gut bei den kindern an. leider hatte ich nicht so viel zeit meine kekse auf meinem blog vorher zu posten, weil wir noch vor gründonnerstag in den urlaub geflogen sind.

bei den häschen, den kleidern, kronen und t-shirts hatte ich wieder sehr viel freude, sie zu verzieren.

eure canan

kommunion & kommunionskekse

muttertag

ich wünsche euch allen einen wunderschönen MUTTERTAG
eure canan

prénatal kuchen

es gibt noch so einige fotos von rezepten, die noch auf der wartelisten zur veröffentlichung stehen…aber diesen süssen kuchen, den wir für unsere schwangere musiklehrerin gemeinsam mit unserer tochter gebacken und geschmückt haben sollte schon heute in meinen blog.
sie hatte gestern ihren letzten tag in der musikschule und für eine so tolle musikerin, die unserer tochter die liebe zur querflöte noch zusätzlich gefördert hat, sollte ein kleines dankeschön das mindeste sein.
während der mittagsschlafzeit unseres sohnes und mit hilfe von meiner tochter mussten wir in einer sehr kurzen zeit den kuchen schmücken.
das resultat war eine sehr, sehr bunte farbauswahl von sehr unterschiedlichen motiven, die nicht unbedingt auch meinen vorstellungen oder wünschen entsprochen hätten :-/
aber, wie immer….es machte spass mit den kindern…und das ist die hauptsache  🙂